Angebote zu "Wilde" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

World Wide Web. Technische Grundlagen. - Erik W...
2,29 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Wilde:World Wide Web
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.09.2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: World Wide Web, Titelzusatz: Technische Grundlagen, Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1999, Autor: Wilde, Erik, Verlag: Springer Berlin Heidelberg // Springer Berlin, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Grafische und digitale Media-Anwendungen // Informationsrückgewinnung // Information Retrieval // Computernetzwerke und maschinelle Kommunikation // Informatik, Rubrik: Anwendungs-Software, Seiten: 664, Informationen: Book, Gewicht: 988 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Wilde, Erik: Wilde's WWW
63,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 23.01.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Wilde's WWW, Titelzusatz: Technical Foundations of the World Wide Web, Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1999, Autor: Wilde, Erik, Verlag: Springer Berlin Heidelberg // Springer Berlin, Sprache: Englisch, Schlagworte: Grafische und digitale Media-Anwendungen // Informationsrückgewinnung // Information Retrieval // Computernetzwerke und maschinelle Kommunikation, Rubrik: Anwendungs-Software, Seiten: 624, Informationen: Paperback, Gewicht: 931 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Im Netz des Lemming / Lemming Bd.6
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

DER LEMMING ZWISCHEN WÜRSTELSTAND UND WORLD WIDE WEB: EIN NEUER KRIMINALROMAN VON STEFAN SLUPETZKY!Ein tragischer Suizid und ein Nachtwächter in BedrängnisDer Lemming versteht sie nicht mehr, die Welt. Und noch weniger versteht er das Kauderwelsch aus Internet-Sprache und Englisch, das sein Sohn Ben mit seinem Freund Mario spricht. Als der Lemming sich mit ebendiesem Mario durch Zufall eine Straßenbahn teilt, passiert das Unfassbare: Auf Marios Handy-Display erscheint eine offenbar schockierende Nachricht, der Bub rennt unvermittelt aus der Bahn und springt von einer Brücke in den Tod.Der Lemming ist fassungslos. Noch mehr, als plötzlich ein Shitstorm auf ihn einprasselt: Die Medien haben aus dem Mann, der mit dem unglücklichen Burschen vor dessen Suizid gesprochen hat, einen pädophilen Triebtäter gemacht. Und plötzlich sind sein Foto und sein Name überall. Auch Chefinspektor Polivka, der dem Lemming vertraut und mit ihm herausfinden will, was wirklich hinter Marios Tod steckt, gerät ins Kreuzfeuer der Öffentlichkeit. Bald ranken sich auch wilde Spekulationen um Marios Familie - denn die engagiert sich in der Flüchtlingshilfe - während Wien im Zeichen von dirty campaigning und politischer Hetze steht.Der Lemming indes droht sich in verschiedensten Netzen zu verwickeln: Im World Wide Web, mit dessen Gefahren er es zu tun bekommt, in den Verstrickungen korrupter Politiker, die nicht nur im Internet Fake News verbreiten, und in den feinen Fäden, die die Boulevardpresse spinnt, wenn sie mit haltlosen Behauptungen eine möglichst große Leserschaft einfangen möchte.Slupetzky legt den Finger in die Wunden der GesellschaftJeder Satz passt in diesem Kriminalroman, jedes Wort trifft - Stefan Slupetzky ist ein Sprachkünstler, der es versteht, mit viel Feinsinn Bilder entstehen zu lassen, die sich einprägen. Nichts ist schwarzweiß, jeder hat eine Geschichte, stets hat es einen Grund, warum einer da ist, wo er heute ist. Slupetzky schaut ganz genau hin, wenn erseine Figuren zeichnet, und so manche wird einem bekannt vorkommen. Da ist der kleine Bub, der es unter den Schulkollegen so schwer hat, dass ihn eine Aura der Traurigkeit umgibt, da ist der frühere Neonazi, der sich für seine Tätowierungen schämt. Da ist jener Lehrer, der einmal Idealist gewesen ist, bevor ihm die Realität den Antrieb genommen hat, und der ehemalige Polizist, der jetzt nachts im Tierpark arbeitet und erst mehrere rauschhafte Nächte braucht, bevor er seinem Freund Polivka das Du anbieten kann. Leopold "Lemming" Wallisch ist ein stiller, feinfühliger Charakter mit trockenem Humor und Gespür für seine Mitmenschen und deren Realitäten.Slupetzky lässt seinen Lemming durch die Wiener Nächte wandeln, mit Lust am Wortspiel - und ohne dabei jemals seine Leichtigkeit zu verlieren.

Anbieter: buecher
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Im Netz des Lemming / Lemming Bd.6
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

DER LEMMING ZWISCHEN WÜRSTELSTAND UND WORLD WIDE WEB: EIN NEUER KRIMINALROMAN VON STEFAN SLUPETZKY!Ein tragischer Suizid und ein Nachtwächter in BedrängnisDer Lemming versteht sie nicht mehr, die Welt. Und noch weniger versteht er das Kauderwelsch aus Internet-Sprache und Englisch, das sein Sohn Ben mit seinem Freund Mario spricht. Als der Lemming sich mit ebendiesem Mario durch Zufall eine Straßenbahn teilt, passiert das Unfassbare: Auf Marios Handy-Display erscheint eine offenbar schockierende Nachricht, der Bub rennt unvermittelt aus der Bahn und springt von einer Brücke in den Tod.Der Lemming ist fassungslos. Noch mehr, als plötzlich ein Shitstorm auf ihn einprasselt: Die Medien haben aus dem Mann, der mit dem unglücklichen Burschen vor dessen Suizid gesprochen hat, einen pädophilen Triebtäter gemacht. Und plötzlich sind sein Foto und sein Name überall. Auch Chefinspektor Polivka, der dem Lemming vertraut und mit ihm herausfinden will, was wirklich hinter Marios Tod steckt, gerät ins Kreuzfeuer der Öffentlichkeit. Bald ranken sich auch wilde Spekulationen um Marios Familie - denn die engagiert sich in der Flüchtlingshilfe - während Wien im Zeichen von dirty campaigning und politischer Hetze steht.Der Lemming indes droht sich in verschiedensten Netzen zu verwickeln: Im World Wide Web, mit dessen Gefahren er es zu tun bekommt, in den Verstrickungen korrupter Politiker, die nicht nur im Internet Fake News verbreiten, und in den feinen Fäden, die die Boulevardpresse spinnt, wenn sie mit haltlosen Behauptungen eine möglichst große Leserschaft einfangen möchte.Slupetzky legt den Finger in die Wunden der GesellschaftJeder Satz passt in diesem Kriminalroman, jedes Wort trifft - Stefan Slupetzky ist ein Sprachkünstler, der es versteht, mit viel Feinsinn Bilder entstehen zu lassen, die sich einprägen. Nichts ist schwarzweiß, jeder hat eine Geschichte, stets hat es einen Grund, warum einer da ist, wo er heute ist. Slupetzky schaut ganz genau hin, wenn erseine Figuren zeichnet, und so manche wird einem bekannt vorkommen. Da ist der kleine Bub, der es unter den Schulkollegen so schwer hat, dass ihn eine Aura der Traurigkeit umgibt, da ist der frühere Neonazi, der sich für seine Tätowierungen schämt. Da ist jener Lehrer, der einmal Idealist gewesen ist, bevor ihm die Realität den Antrieb genommen hat, und der ehemalige Polizist, der jetzt nachts im Tierpark arbeitet und erst mehrere rauschhafte Nächte braucht, bevor er seinem Freund Polivka das Du anbieten kann. Leopold "Lemming" Wallisch ist ein stiller, feinfühliger Charakter mit trockenem Humor und Gespür für seine Mitmenschen und deren Realitäten.Slupetzky lässt seinen Lemming durch die Wiener Nächte wandeln, mit Lust am Wortspiel - und ohne dabei jemals seine Leichtigkeit zu verlieren.

Anbieter: buecher
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Wild Wild Web
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

ï""Wollen wir wirklich im digitalen Wilden Westen leben?Was hat der Wilde Westen mit dem World Wide Web zu tun? Eine ganze Menge: Damals wie heute brachen die Menschen in eine neue, unbekannte Welt auf, in der es zwar kein Recht und Gesetz gab, aber dafür ungeahnte Möglichkeiten. Und damals wie heute begleiten Auswüchse und Missstände den Weg: Revolverhelden und Postkutschenräuber damals, geldgeile Datenmonopole heute. GAFA - Google, Amazon, Facebook und Apple - besitzen eine Macht, von der die "Räuberbarone" von Standard Oil, AT&T oder den großen Eisenbahnkonzernen am Ausgang des 19. Jahrhunderts nur träumen konnten. Aber es war auch die Zeit der "Trust Busters", der Antimonopol- und Arbeitsschutzgesetze, denn auf das "Blattgold-Zeitalter" der Räuberbarone folgte in Amerika die "Progressive Era" - ein halbes Jahrhundert, das von sozialem Fortschritt geprägt war.Was wir heute brauchen, ist eine neue, eine digitale Progressive Era. Wir müssen für alle verbindliche Spielregeln aufstellen und dafür sorgen, dass sie auch eingehalten werden - und dazu gehören gerade die großen Internet-Konzerne. Wir brauchen neue soziale Umgangsformen und einen neuen Sozialkontrakt, die auf die Möglichkeiten und Bedürfnisse des Digitalzeitalters angepasst sind. Und wir brauchen eine "Digitale Ethik" - einen neuen moralischen Kompass, der unser Handeln und Denken über das, was machbar und wünschenswert ist, bestimmt."Indem er Parallelen zieht zwischen der Zeit des amerikanischen Aufbruchs und der nicht weniger aufregenden Zeit des digitalen Umbruchs, leistet Tim Cole einen wichtigen Dienst. Er warnt uns nämlich davor, die Fehler der Vergangenheit zu wiederholen, und fordert uns stattdessen auf, Lehren zu ziehen aus der Zeit des Wilden Westens für die Zukunft der digitalen Gesellschaft."Dr. Winfried Felser, NetSkill Solutions GmbH

Anbieter: Dodax
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Im Netz des Lemming
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

DER LEMMING ZWISCHEN WÜRSTELSTAND UND WORLD WIDE WEB: EIN NEUER KRIMINALROMAN VON STEFAN SLUPETZKY!Ein tragischer Suizid und ein Nachtwächter in BedrängnisDer Lemming versteht sie nicht mehr, die Welt. Und noch weniger versteht er das Kauderwelsch aus Internet-Sprache und Englisch, das sein Sohn Ben mit seinem Freund Mario spricht. Als der Lemming sich mit ebendiesem Mario durch Zufall eine Straßenbahn teilt, passiert das Unfassbare: Auf Marios Handy-Display erscheint eine offenbar schockierende Nachricht, der Bub rennt unvermittelt aus der Bahn und springt von einer Brücke in den Tod.Der Lemming ist fassungslos. Noch mehr, als plötzlich ein Shitstorm auf ihn einprasselt: Die Medien haben aus dem Mann, der mit dem unglücklichen Burschen vor dessen Suizid gesprochen hat, einen pädophilen Triebtäter gemacht. Und plötzlich sind sein Foto und sein Name überall. Auch Chefinspektor Polivka, der dem Lemming vertraut und mit ihm herausfinden will, was wirklich hinter Marios Tod steckt, gerät ins Kreuzfeuer der Öffentlichkeit. Bald ranken sich auch wilde Spekulationen um Marios Familie - denn die engagiert sich in der Flüchtlingshilfe - während Wien im Zeichen von dirty campaigning und politischer Hetze steht.Der Lemming indes droht sich in verschiedensten Netzen zu verwickeln: Im World Wide Web, mit dessen Gefahren er es zu tun bekommt, in den Verstrickungen korrupter Politiker, die nicht nur im Internet Fake News verbreiten, und in den feinen Fäden, die die Boulevardpresse spinnt, wenn sie mit haltlosen Behauptungen eine möglichst große Leserschaft einfangen möchte.Slupetzky legt den Finger in die Wunden der GesellschaftJeder Satz passt in diesem Kriminalroman, jedes Wort trifft - Stefan Slupetzky ist ein Sprachkünstler, der es versteht, mit viel Feinsinn Bilder entstehen zu lassen, die sich einprägen. Nichts ist schwarzweiß, jeder hat eine Geschichte, stets hat es einen Grund, warum einer da ist, wo er heute ist. Slupetzky schaut ganz genau hin, wenn er seine Figuren zeichnet, und so manche wird einem bekannt vorkommen. Da ist der kleine Bub, der es unter den Schulkollegen so schwer hat, dass ihn eine Aura der Traurigkeit umgibt, da ist der frühere Neonazi, der sich für seine Tätowierungen schämt. Da ist jener Lehrer, der einmal Idealist gewesen ist, bevor ihm die Realität den Antrieb genommen hat, und der ehemalige Polizist, der jetzt nachts im Tierpark arbeitet und erst mehrere rauschhafte Nächte braucht, bevor er seinem Freund Polivka das Du anbieten kann. Leopold "Lemming" Wallisch ist ein stiller, feinfühliger Charakter mit trockenem Humor und Gespür für seine Mitmenschen und deren Realitäten.Slupetzky lässt seinen Lemming durch die Wiener Nächte wandeln, mit Lust am Wortspiel - und ohne dabei jemals seine Leichtigkeit zu verlieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
ISBN Oxford Dictionary of Humorous Quotations B...
21,15 € *
ggf. zzgl. Versand

Writer, broadcaster, and wit Gyles Brandreth has completely revised Ned Sherrin's classic collection of wisecracks, one-liners, and anecdotes. With over 1,000 new quotations from all media, it's easy to find hilarious quotes on subjects ranging from Argument to Diets, from Computers to The Weather. Add sparkle to your speeches and presentations, or just enjoy a good laugh in company with Oscar Wilde, Mark Twain, Joan Rivers, Kathy Lette, Frankie Boyle, and friends. 'Now we have the World Wide Web (the only thing I know of whose shortened form-www-takes three times longer to say than what it's short for)' Douglas Adams 'Not only is there no God, but try getting a plumber on weekends' Woody Allen 'Never go to bed mad. Stay up and fight' Phyllis Diller 'Having a baby is like getting a tattoo on your face. You really need to be certain it's what you want before you commit' Elizabeth Gilbert 'The trouble with having an open mind, of course, is that people will insist on coming along and trying to put things in it' Terry Pratchett 'Retreat, hell! We're only attacking in another direction' American general Oliver P. Smith

Anbieter: Dodax
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Oxford Dictionary of Humorous Quotations
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Writer, broadcaster, and wit Gyles Brandreth has completely revised Ned Sherrin's classic collection of wisecracks, one-liners, and anecdotes. With over 1,000 new quotations from all media, it's easy to find hilarious quotes on subjects ranging from Argument to Diets, from Computers to The Weather. Add sparkle to your speeches and presentations, or just enjoy a good laugh in company with Oscar Wilde, Mark Twain, Joan Rivers, Kathy Lette, Frankie Boyle, and friends. 'Now we have the World Wide Web (the only thing I know of whose shortened form-www-takes three times longer to say than what it's short for)' Douglas Adams 'Not only is there no God, but try getting a plumber on weekends' Woody Allen 'Never go to bed mad. Stay up and fight' Phyllis Diller 'Having a baby is like getting a tattoo on your face. You really need to be certain it's what you want before you commit' Elizabeth Gilbert 'The trouble with having an open mind, of course, is that people will insist on coming along and trying to put things in it' Terry Pratchett 'Retreat, hell! We're only attacking in another direction' American general Oliver P. Smith

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot